Unser Vereinsgelände befindet sich am Kollersee, dem oberen Teilstück des Otterstädter Altrheins.
Der Otterstädter Altrhein („Größter Altrheinarm der Welt“) ist bei Rheinkilometer 411 noch mit dem Rhein verbunden und umfasst eine Wasserfläche von etwa 225 ha. Der Altrheinarm ist rund sieben km lang und an der breitesten Stelle ca. einen Kilometer breit. Auf dem unteren Teil (etwa 1,5 km von der Mündung aus) sind noch Verbrennungsmotoren gestattet, daran schließt sich ein langes schönes unberührtes und ruhiges Gewässer an.

Im „Otterstädter" wird noch heute nach Kies gebaggert; dadurch ist der Altrheinarm teilweise bis zu 24 Meter tief mit klarem sauberem Wasser gefüllt. Die Wasserqualität wird schon seit vielen Jahren mit 'gut' bis 'sehr gut' beurteilt. Durch den Anschluss an den Rhein, der hier mit starker Geschwindigkeit fließt, findet ein ständiger Wasseraustausch statt. Dieser beschwert dem „Otterstädter" auch regelmäßig Hochwasser.

Das Gewässer ist heute ein beliebtes Ausflugsziel, eine beschauliche und schöne Naturlandschaft und ein sportlich vielseitig genutztes Segelrevier. Ein idealer Ort zum Erholen und Aktiv-sein gleichermaßen.

Anfahrt
Standort 49°22'53.0"N 8°28'18.9"E


Von der B9 kommend: nehmen Sie die Abfahrt Richtung Rinkenbergerhof, Otterstadt. Geben Sie in Ihr Navigationsgerät am besten „Otterstadt, Speyerer Straße 70“ ein und bleiben Sie auf der Straße, die ortsauswärts führt. Nach da. 1 km der Linkskurve folgen, an der T-Kreuzung rechts abbiegen und der Beschilderung „Fähre“ folgen. Nach ca. 3 km sieht man links den Campingplatz und den Parkplatz. Von hier aus geht es zu Fuß weiter: hoch zum Damm, rechts ab und ca. 400 m zu Fuß.
Von Brühl über die Kollerfähre kommend: Nach ca. 2 km bei der großen Linkskurve geradeaus zum Campingplatz fahren.

Unser Revier

gallery/logo
gallery/lage

OpenStreetMap:

Google Maps: